Generalversammlung, 7. Dezember 2016

Am 7. Dezember haben wir Musiker und Vorstandsmitglieder des Musikvereins C.M. Ziehrer uns zur Generalversammlung und anschließenden Weihnachtsfeier im Gasthaus Haider in Rudmanns versammelt. 
Nach der Begrüßung konnten Obfrau StR Andrea Wiesmüller und Kapellmeister Herbert Grulich wieder über ein sehr erfolg- und arbeitsreiches Jahr berichten. Zu den Höhepunkten sind jedenfalls das ausverkaufte Frühlingskonzert „Wenn der Ziehrer singt...“ im April, die beiden gelungenen Leopoldikonzerte im November, die erfolgreichen Teilnahmen an der Marschmusikbewertung in Schönbach mit 93,00 Punkten und an der Konzertmusikbewertung mit 91,75 Punkten sowie der 4. Zwettler Musikerheuriger, der im August ausgerichtet wurde, zu zählen.
 
Sieben Jungmusikern wurde herzlich gratuliert, da sie in diesem Jahr erfolgreich die Prüfungen für die Jungmusikerleistungsabzeichen ablegten - wir sind sehr stolz: Sebastian Oels, Matthias Mistelbauer, Joachim Grassinger (Trompete), Kathrin Kolinsky (Querflöte), Claus Schierhuber (Posaune) und Johannes Huber (Schlagzeug) in Silber sowie Elena Oels (Klarinette) in Gold.
 
Obfrau-Stellvertreter LAbg StR Franz Mold, Ehrenkapellmeister Josef Paukner, Kapellmeister-Stellvertreter Michael Fraberger, Ehrenkapellmeister Johann Helmreich, Ehrenobmann Hubert Hauer (stehend, 1.-4. v.l.), Obfrau-Stellvertreter Karl Schwarz (stehend, 6. v.l.), Obmann der BAG Johann Kainz, Obfrau StR Andrea Wiesmüller, Gerhard Preiß und Kapellmeister Herbert Grulich (stehend, 1.-4. v.r.) gratulierten den erfolgreichen Jungmusikern herzlich: Sebastian Oels (stehend, Mitte links), Matthias Mistelbauer (stehend, Mitte rechts), Johannes Huber, Claus Schierhuber, Kathrin Kolinsky, Elena Oels und Joachim Grassinger (sitzend, v.l.).
 
Johann Kainz, Bezirksobmann der BAG Zwettl, hatte viele gute Nachrichten und Ehrungen des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes zu überbringen. Mehrere Ehrenmedaillen des NÖBV für langjährige Treue zur niederösterreichischen Blasmusik wurden überreicht: die Ehrenmedaille in Bronze für 15 Jahre aktive Musikausübung an Michael Fraberger, Philipp Fichtinger, Jürgen Hauer und Bernhard Weiss sowie die Ehrenmedaille in Gold für 40 Jahre aktive Musikausübung an Ambros Pabisch. Weiters wurde das Ehrenzeichen für besondere Verdienste für die niederösterreichische Blasmusik an Marion Kolinsky, Herbert Prock und Alexander Kastner verliehen. 
 
Philipp Fichtinger berichtete über die Kartenvorverkäufe der heurigen Konzerte und belohnte die fleißigsten Kartenverkäufer mit kleinen Präsenten. Diese gingen an Anton Dirnberger, Erich Klopf und Andreas Bischinger. Zudem gab er einen Überblick über die heurige Proben- und Auftrittsstatistik - der Musikverein hielt in diesem Jahr 47 Proben ab und absolvierte 31 Ausrückungen - und hob die Musiker Herbert Grulich, Thomas Pabisch und Philipp Fichtinger hervor, die im vergangenen Jahr bei Proben und Auftritten am häufigsten dabei waren. Für die musikalische Umrahmung der Feier sorgten die „Terzschrittmacher" Jürgen Hauer, Bernhard Weiss, Ewald Schwarzinger und Philipp Fichtinger. Mit einer von Isabella Leutgeb vorbereiteten Video- und Fotopräsentation ließ man gemeinsam das vergangene Jahr noch einmal in Bildern Revue passieren.
 
Obfrau-Stellvertreter LAbg StR Franz Mold, die Ehrenkapellmeister Josef Paukner und Johann Helmreich, Ehrenobmann Hubert Hauer (stehend, 1.-4. v.l.), Obfrau-Stellvertreter Karl Schwarz (stehend, 6. v.l.), Obmann der BAG Johann Kainz, Obfrau StR Andrea Wiesmüller, Gerhard Preiß und Kapellmeister Herbert Grulich (stehend, 1.-4. v.r.) gratulierten zu den verliehenen Ehrungen: Michael Fraberger, Philipp Fichtinger (stehend, Mitte), Bernhard Weiss und Jürgen Hauer (vorne. 1.-2. v.l.) zur Ehrenmedaille in Bronze, Ambros Pabisch (vorne rechts) zur Ehrenmedaille in Gold und Alexander Kastner, Marion Kolinsky und Herbert Prock (vorne 3.-5. v.l.) zum Ehrenzeichen für besondere Verdienste für die niederösterreichische Blasmusik.